10.04.01 21:51 Uhr
 38
 

Vergewaltiger mit Konservendose in die Flucht geschlagen

In Bremen konnte sich eine 32jährige Frau nur knapp einer Vergewaltigung entziehen. Sie schlug dem mutmaßlichen Täter mit einer Konservendose auf den Kopf und konnte dadurch die Tat abwenden.

Der Mann drückte die Frau in dem Lokal, in dem sie arbeitet auf den Boden und küsste sie. Daraufhin griff sie zu der Dose und konnte den Mann damit in die Flucht schlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Fluch, Vergewaltiger
Quelle: www.weser-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an
Hessen: Mann auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?