10.04.01 21:49 Uhr
 42
 

Lassen Sie störende Autos von der Polizei in die Luftsprengen

In London wurde ein Alfa Romeo von der Polizei in die Luft gesprengt. Die Polizei nahm nach einem Anruf an, dass in dem abgestellten Fahrzeug eine Autobombe der IRA versteckt sei.

Ein Polizeisprecher sagte, dass dieser Schritt aus Gründen der Sicherheit unternommen wurde. Hierfür wurden Häuser evakuiert, U-Bahnstrecken und Straßen gesperrt.

Wie sich herausstellte wurde das Fahrzeug von seinem Besitzer vor zwei Monaten dort abgestellt. Der Besitzer selbst ist auf einer Geschäftsreise in Hong-Kong.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peter-pan
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?