10.04.01 21:46 Uhr
 17
 

Concorde Absturz neue Erkenntnis als Spekulationen zurückgewiesen

Die jüngsten Berichte, dass ein fehlendes Fahrwerkteil das Unglück ausgelöst hätte wurden heute vom Untersuchungsamt für Flugunfälle als reine Spekulation zurückgewiesen.

Das fehlende Teil wurde letzte Woche im französischen Fernsehen als Ursache des Absturzes gemeldet. Es spielte bei dem Unglück keine Rolle, so heute ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Spekulation, Erkenntnis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?