10.04.01 21:42 Uhr
 10
 

Neue Diskussion über Sterbehilfe gefordert!

Schon 1939 lag ein Entwurf zur aktiven Sterbehilfe in Berlin vor. Wer unheilbar krank ist könne auf Verlangen und mit Genehmigung eines ermächtigten Arztes Sterbehilfe bekommen.

Ein Gesetz, das gestern im niederländischen Parlament verabschiedet wurde lautet im Kern ähnlich. Ärzte und Patient müssen sich einig sein, dass es keine Lösung mehr gibt. Hier muß auch eine weitere Meinung eingeholt werden.

Bei uns ist das Thema noch Tabu, dieses wird in Verbindung mit der Tötung wehrloser Patient im 3. Reich gebracht, so Unions Fraktionschef Friedrich Merz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PikSieben
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Diskussion, Sterbehilfe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?