10.04.01 20:31 Uhr
 189
 

Ist der neue Pentium 4 alt oder hat er einen Fehler?

Warum werden in den meisten Shops die Pentium III und Alhlon so in den Vordergrund gestellt. Scheint hier der Pentium IV nicht gut genug zu sein, oder ist etwas nicht in Ordnung?

Zwar hat sich Intel beim Pentium IV viel einfallen lassen, hat er doch 42 Millionen Transistoren, mit dem Abstand von 0,18 µm.

Wie Tests deutlich zeigen dürfte der Pentium IV noch nicht ausgereift sein, oder es fehlt ihm die geeignete und auf den Pentium IV angepasste Hardware. Sollte das geschehen, ist sicherlich eine Leistungssteigerung möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler
Quelle: wirtschaft.aon.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?