10.04.01 20:14 Uhr
 30
 

Kugelstoßer warf anstatt Sportgerät eine Kanonenkugel

Ein 33-jähriger Kugelstoßer wollte seine Kugeln reinigen als er im Inneren schwarzes Pulver entdeckte. Dem Kampfmittelräumdienst war sofort klar: Dies ist kein Sportgerät, sondern eine Kanonenkugel der preußischen Armee.

Der Sportler gab an die Kugeln auf einem Schrottplatz gefunden zu haben. Wie das Geschoss aus dem 19. Jahrhundert auf den Schrottplatz kam ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sport, Kugel, Kanone
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger-Pärchen manipuliert Geldautomaten mit Klebestreifen
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen
Focus Gangster-Report: Libanesische Clans schlimmer als die Mafia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?