10.04.01 19:31 Uhr
 41
 

Puschkin-Preis für russischen Schriftsteller Juz Aleshkovsky

Juz Aleshkovsky, 72-jähriger russischer Schriftsteller erhält in diesem Jahr den mit 30000 DM dotierten Preis der Hamburger Alfred Toepfer Stiftung.

Aleshkovsky, der als Kinderbuchautor und Liedermacher mit kritischen Texten in der Sowjet-Ära und während der Perestroika einen Namen bekam, lebt seit 1979 in den USA.

Seine heimatverbundenen Romane sind in russisch geschrieben, was auch das Hauptaugenmerk des vergebenen Preises ist. Mit dieser Ehrung sind auch weitere Preise an zwei weitere Autoren verbunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Schriftsteller, Schrift
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?