10.04.01 19:16 Uhr
 2
 

RSA meldet Zahlen und Ericsson-Kooperation

RSA hat mit den heute veröffentlichten Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten erfüllt. Das auf Internet-Security spezialisierte Unternehmen konnte in den vergangenen drei Monaten 76,3 Mio. Dollar umsetzen, was einem Anstieg von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Der Nettogewinn inkl. 14,3 Mio. Dollar Erlösen aus dem Investmentarm lag bei 8,8 Mio. Dollar. Im operativen Kerngeschäft konnte RSA 9,6 Mio. Dollar oder 16 Cents je Aktie Gewinn erwirtschaften. Dies liegt auf Höhe der Analystenschätzungen. Für das Gesamtjahr erwartet RSA einen Gewinn von 78 Cents bei einem Umsatz von 358,8 Mio. Dollar.

RSA gab außerdem bekannt, dass Ericsson die RSA BSAFE Verschlüsselungssoftware für alle Terminal und Handyprodukte einsetzen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, Ericsson, RSA
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fans empört über neues Logo von Rekordmeister Juventus Turin
Slowenien: Streusalz mit Schinkenduft macht Hunde völlig verrückt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?