10.04.01 19:07 Uhr
 38
 

Taucher finden die "Titanic Österreichs"

Grazer Tauchern ist eine kleine Sensation gelungen. Vor der Küste Albaniens spürten sie das Wrack des Dampfers 'Linz' auf. Er war 1918 nach einer Explosion gesunken. Mehr als 1000 Passagiere kamen damals ums Leben.

In kaum 45 Meter Tiefe stieß das Forschungsteam aus Graz auf den einstigen Luxusliner. Rauchsalon, Schiffsglocke, die Expedition - in einer tollen Bildergalerie zeigt News die packendsten Bilder der Untersuchung.

An Bord waren auch hunderte blinde Passagiere und eine Kompanie. Die Katastrophe war einst aus Propagandagründen verheimlicht worden. Nun wird sie wieder aufgerollt.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Titanic, Titan, Taucher
Quelle: 213.164.26.196

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?