10.04.01 19:07 Uhr
 38
 

Taucher finden die "Titanic Österreichs"

Grazer Tauchern ist eine kleine Sensation gelungen. Vor der Küste Albaniens spürten sie das Wrack des Dampfers 'Linz' auf. Er war 1918 nach einer Explosion gesunken. Mehr als 1000 Passagiere kamen damals ums Leben.

In kaum 45 Meter Tiefe stieß das Forschungsteam aus Graz auf den einstigen Luxusliner. Rauchsalon, Schiffsglocke, die Expedition - in einer tollen Bildergalerie zeigt News die packendsten Bilder der Untersuchung.

An Bord waren auch hunderte blinde Passagiere und eine Kompanie. Die Katastrophe war einst aus Propagandagründen verheimlicht worden. Nun wird sie wieder aufgerollt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Titanic, Titan, Taucher
Quelle: 213.164.26.196

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?