10.04.01 17:48 Uhr
 33
 

Bakterien können ihr Baby vor Krankheiten schützen

Gutartige Bakterien können ihre Kinder vor Hautkrankheiten und Asthma schützen. Das haben Forscher in der Universität im finnischen Turku festgestellt. Die erste Bakterie, die ein Baby zu sich nimmt, ist ausschlaggebend für das weitere Leben.

Mit Lactobazillen und Bifidobakterien kommen Babys bei einer normalen Geburt in Kontakt. Beim Kaiserschnitt sind das die Spitalsbakterien wie Streptokokken oder Clostridien.

Bei ausführlichen Forschungen, hatten nur 23 Prozent der Kinder, die mit gutartigen Bakterien in Berührungen kamen Hautprobleme, 46 Prozent der Kinder mit dem Placebosbazillus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreiberling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Krank, Krankheit, Bakterie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?