10.04.01 17:47 Uhr
 111
 

Computerhersteller verschickte tausende virenverseuchte Mails

Am 2. März gegen 4 Uhr unterlief Pioneer eine folgenschwere Panne. An über 10.000 Kunden wurde eine E-Mail mit dem Troj_Hybiris-Wurm verschickt.

Der Virus hat ca. 19 PCs infiziert. Ist der Virus einmal aktiv, ist er jeder ausgehenden Mail angehängt.

Pioneer schickte sofort nach der Entdeckung des Fehlers eine Entschuldigungs-Mail mit einem Fix.