10.04.01 16:40 Uhr
 25
 

Studie: Opi will keinen Sex im Internet

Aktuelle Informationen und nicht Erotik sind bei Senioren die gefragtesten Inhalte im Internet. Dies gaben rund 80 Prozent von über rund 70.000 befragten Menschen über 50 Jahren bei einer Studie für W&B an.

Sechs Stunden pro Woche halten sich nach der Studie rund die Hälfte der Senioren im Netz auf. Überdurchschnittlich an Informationen interessiert sind die älteren Nutzer auch im Bereich Wirtschaft. 40 Prozent nutzen die Inhalte (normal 30 Prozent).

Mit mehr Misstrauen stehen die Internet-Senioren dem virtuellem Einkaufsbummel gegenüber. Auch wenn die Mehrzahl in einem halben Jahr Online einkaufen will, bleibt die Zahl der Nutzer bislang hinter dem Durchschnitt.