10.04.01 16:10 Uhr
 37
 

Mann wegen Hexerei von Dorfbewohnern erschlagen

Ein älterer Mann aus der Nähe von Dar es Salaam wurde von Dorfbewohnern erschlagen, weil er behauptete, für den Tod von 32 Leuten verantwortlich zu sein, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen.

Der Mann, eine Art Medizinmann in der Gegend, hatte einige Köpfe und andere Teile von der Unfallstelle aufgesammelt und wollte ein seltsamen Akt aufführen, als einige Bewohner ihn erschlugen. Die Polizei konnte nicht mehr rechtzeitig eingreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hexerei, Hexer
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?