10.04.01 15:48 Uhr
 23
 

Was sich der Vater des Oklahoma-Attentäters - bald Hinrichtung - wünscht

Bill McVeigh, Vater von Timothy McVeigh, dem Attentäter von Oklahoma - hunderte Tote, wünscht sich nichts sehnlicheres, als dass sich sein Sohn für den Anschlag entschuldigt.

McVeigh wird am 16. Mai hingerichtet werden. Vorher findet noch eine Trauerveranstaltung zu Ehren der Opfer von 1996 statt, bei der auch der Gouverneur des Staates zugegen sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Hinrichtung, Attentäter
Quelle: www.thedenverchannel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?