10.04.01 15:30 Uhr
 1.052
 

Mercedes vs. Volvo: Gericht spricht Urteil mit kurioser Begründung

Mercedes hat in den letzten Wochen vor dem Landgericht Köln um Buchstaben gekämpft. Genauer gesagt geht es um die Bezeichnung der Modelle, die sich aus einem Buchstaben und drei Zahlen zusammen setzt.

Auch Volvo, Jaguar, Audi und viele weitere Automarken verwenden derartige Modellbezeichnungen. Warum nun Mercedes nur Volvo verklagte bleibt wohl ein Mysterium. Zur Urteilssprechung wurde sogar eine Umfrage gestartet.

Die Modellkennzeichnung gehört einzig und allein Mercedes. Volvo hat zukünftig ihre Modelle anders zu bezeichnen! Der Richter nannte diese Kennzeichnung sogar 'besonders schützenswert'. Doch das Oberlandesgericht Köln stimmt dem ganz und gar nicht...


WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gericht, Urteil, Mercedes, Volvo
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?