10.04.01 15:00 Uhr
 3
 

Sind die Lohnkosten in Österreich zu hoch?

Eine aktuelle Studie des Genfer Business Environment Risk Institute (BERI), schreibt das in der Alpenrepublik Österreich, die Lohnkosten überhöht sind und nur mehr Kanada und Italien liegen dahinter.

Unter 18 Industrienationen belegt Österreich gerade noch Platz 15. Spitzenreiter ist in dieser Studie Singapur, vor der Schweiz und Belgien.

Ähnliches Schicksal hat zur Zeit auch Deutschland, der wichtigste Handelspartner von Österreichs. Dieser verliert langsam genau so und belegt derzeit den 11. Rang. Die BERI erstellte Rangliste soll multinationalen Unternehmen eine Hilfestellung geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aut1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich
Quelle: wirtschaft.aon.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird
Madrid: Barbusiger Protest bei Enthüllung von Donald-Trump-Wachsfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?