10.04.01 14:48 Uhr
 23
 

Bremslichter in der Formel 1 gefordert

Hans-Joachim Stuck hat eine Idee, wie man das Risiko von Auffahrunfällen verringern kann. Diesen Vorschlag will er der FIA unterbreiten. Er fordert Bremsleuchten. 'Alle Rennwagen haben Bremslichter, weltweit. Nur die Formel Autos nicht'.

Er sieht kein Problem darin diese zu montieren bzw. keinen großen Aufwand. Das Argument, dass man seinem Gegner den Bremspunkt verrät lässt er im Computer Zeitalter nicht gelten.

Für ihn gibt es folgende Gründe für die Unfälle:

Die Fahrer sind agressiver geworden, zweitens die Heckflügelkonstruktion sorgt für ein größeres Luftloch, so dass vorne der Abtrieb fehlt und der Bremsweg länger wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?