10.04.01 14:47 Uhr
 171
 

Forscher sehen eine Chance, dass Zucker zum "Allheilmittel" mutiert

1988 benannten Forscher ein relativ neues Gebiet der Medizin, die Glykobiologie. Anfangs rissen sich die Sponsoren regelrecht um die Experten und hofften auf schnelle Ergebnisse. Doch schon nach kurzer Zeit kam die Flaute.

Jetzt wurde die Glykobiologie begründet, die sich - wie der Name schon sagt - mit Zucker beschäftigt. Die Wissenschaftler sehen die Zukunft dieses medizinischen Zweiges positiv: Mit Zucker könnte man Tumore und weitere, derzeit noch unheilbare, Krankheiten kurieren.

Man muss 'nur' die Struktur dieses sehr langkettigen und äußerst komplexen Moleküls entsprechend verändern. Dies mag sich vielleicht leicht anhören, ist jedoch ein sehr schwieriges Unterfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Chance, Zucker
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?