10.04.01 14:42 Uhr
 114
 

So sicher geglaubte FTP-Technik weißt große Sicherheitslücke auf

Gefunden wurde diese Lücke von der Firma PGP Security. Viele FTP- Server sind von diesem Bug betroffen. Durch diese Lücke kann man persönliche Daten verlieren. Sogar ganze Homepages können damit umprogrammiert werden.

Durch die 'Kontaktier- Funktion' des FTP Programms, kann man auch durch unvollständige File- Angaben, mit dem Server in Verbindung treten und durch z.B. Suchbegriffe, Malicious Codes betätigen.

Viele der FTP- Server gehört zu Grund- Versionen von Software der Firmen Sun, Hewlett Packard und Silicon Graphics. Das Problem ist, das FTP schon lange auf dem Markt ist und dadurch fast immer die selbe Root Code- Basis verwendet wird.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Technik, Sicherheitslücke
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?