10.04.01 14:29 Uhr
 70
 

Filter bald überall - keine geschützte Musik mehr im Internet

Der Filter der Musiktauschbörse Napster wird von kleineren Musiktauschbörsen imitiert. Damit wollen sie offenbar vermeiden, dass sie in Streit mit dem Dachverband der US-Musikindustrie (RIAA) geraten.

Gerade nachgeahmt hat die 'Peer-to-Peer'-Börse die Schließung von Downloads mit urheberrechtlich geschützten Material. Das Unternehmen hatte die User nur mit e-mail kurz vor dem Schritt gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jens111
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Musik, Filter
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?