10.04.01 13:00 Uhr
 17
 

Tollkühn: So rettete sich ein Mann vor den Flammen

Ein Feuer in einem größeren Hotel in Brighton. Ein verunsicherter Gast sieht nur noch eine Möglichkeit: Ein Sprung aus dem Fenster. Der Mann springt also aus dem fünften Stock, bricht sich beide Beine, überlebt jedoch den sich ausweitenden Brand.

Glück im Unglück war nicht nur das Überleben des Sturzes, sondern auch, daß ihn eine vorstehende Leiste davor rettete, direkt auf den befahrenen Parkplatz zu fallen. - Der entstandene Schaden am Hotel belief sich auf etwa 300.000 DM, Ursache unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Flamme
Quelle: www.thebostonchannel.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?