10.04.01 12:32 Uhr
 623
 

"Copy & Paste" läßt uns das Schreiben verlernen

Hartmut von Hentig, Professor für Pädagogik, warnt davor, daß immer mehr Leute Probleme mit dem Verfassen eigener Texten haben. Vorallem bei Studenten ist dies zu beobachten.

Ein Grund für die Schreibblockade ist, daß Sätze aus Fachliteratur einfach mit 'Copy & Paste' übernommen werden. So geht die Fähigkeit selbstständig zu Schreiben verloren.

Außerdem setzt man sich dann bei eigenen Formulierungen zu sehr unter Druck, da man die Perfektion der kopierten Sätze erreichen will. Über 61 Prozent der jährlichen Studienabbrecher scheitern an der Schreibblockade.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schrei, Schreiben
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?