10.04.01 12:26 Uhr
 64
 

Von Unglückstagen

Freitag der 13. gilt für Abergläubische als ein Unglückstag.
Für die christliche Welt ist der Todestag Jesus, der Karfreitag auch kein Glückstag.
Karfreitag der 13. ist also die Kopplung von zwei Unheilstagen.

Glücklicherweise findet diese Kombination nur recht selten statt.
Das liegt am gregorianischen Kalender.
Zur Berechnung des Karfreitagsdatum wird ein Algorithmus benutzt, der sich in 5,7 Millionen Jahre wiederholt

Darum kommt die Kombination Karfreitag der 13. nicht allzu oft vor.
Es gilt also, wer Abergläubisch ist und diesen Karfreitag überstanden hat, kann sich zurücklegen. Erst 2063 wird es wieder einen 13. Karfreitag geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Unglück
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?