10.04.01 12:10 Uhr
 342
 

Gegen alle Erwartungen - Internet läßt Papierverbrauch steigen

Der Mythos des papierlosen Büros dürfte so langsam der Vergangenheit angehören. Wurde früher noch angenommen, daß sich mit der Entwicklung digitaler Geräte der Papierverbrauch reduzieren ließe, so sieht es jetzt völlig anders aus.

Die meisten Menschen bevorzugen das Papier, um Informationen aufzunehmen und weiter zu geben, da sie nur ungern am Bildschirm lesen. Die Vorzüge des Papiers sind vorallem, dass man einen besseren Überblick hat und schnell Randnotizen machen kann.

Die vielen Informationen, die das Internet bietet, werden deshalb von den meisten Leuten ausgedruckt, um sie dann in Ruhe zu lesen. Der Papierverbrauch steigt deshalb jährlich um ca. 20 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Erwartung, Papier
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?