10.04.01 11:49 Uhr
 6
 

Telekom: Schuldentilgung durch Immobilienverkäufe

In der heutigen Ausgabe des Handelsblatts teilt der Finanzvorstand der Deutschen Telekom Karl-Gerhard Eick mit, dass der Telekomriese Immobilienverkäufe zur Schuldentilgung heranziehen möchte. Analysten schätzen die Einnahme, die die Telekom erzielen könnte auf rund ein bis zwei Mrd. EUR.

Durch die Einnahmen soll es gelingen, den Schuldenabbau von gegenwärtig 56 Mrd. EUR zu beschleunigen. Weiter Einnahmen sollen durch den Verkauf des 10%-Pakets an Sprint gemacht werden.

Die Deutsche Telekom gehört heute mit einem Plus von rund 5,5% zu den Gewinnern im DAX. Die Aktie steht zur Stunde bei 28,34 EUR.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Schuld, Schulden, Immobilie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinas Wirtschaftswachstum stagniert
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL2-Comedy-Format "Ich liebe einen Promi": Promis als Fake-Partner von Normalos
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?