10.04.01 11:49 Uhr
 6
 

Telekom: Schuldentilgung durch Immobilienverkäufe

In der heutigen Ausgabe des Handelsblatts teilt der Finanzvorstand der Deutschen Telekom Karl-Gerhard Eick mit, dass der Telekomriese Immobilienverkäufe zur Schuldentilgung heranziehen möchte. Analysten schätzen die Einnahme, die die Telekom erzielen könnte auf rund ein bis zwei Mrd. EUR.

Durch die Einnahmen soll es gelingen, den Schuldenabbau von gegenwärtig 56 Mrd. EUR zu beschleunigen. Weiter Einnahmen sollen durch den Verkauf des 10%-Pakets an Sprint gemacht werden.

Die Deutsche Telekom gehört heute mit einem Plus von rund 5,5% zu den Gewinnern im DAX. Die Aktie steht zur Stunde bei 28,34 EUR.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Schuld, Schulden, Immobilie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?