10.04.01 11:39 Uhr
 55
 

Hier kann man der NASA bei der Marsforschung helfen

Unter der angegebenen Quelle (clickworkers.arc.nasa.gov/top) kann man nach einem kurzen Trainingsprogramm Krater auf Bildern der Marsoberfläche markieren.

Markierte Krater können nach ihrem Aussehen klassifiziert werden.

1.250.000 Krater wurden so schon von Freiwilligen markiert und mehr als 200.000 klassifiziert.


WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA
Quelle: clickworkers.arc.nasa.gov

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?