10.04.01 11:39 Uhr
 2
 

Degussa dementiert verschobenes IPO von DMC²

Die Degussa AG hat eine Zeitungsmeldung der F.A.Z. dementiert in der es hieß, dass der Börsengang seiner Tochtergesellschaft DMC² nicht mehr stattfinden soll.

Eine Entscheidung ob DMC² nun an die Börse gebracht wird oder direkt an die Investoren verkauft werden soll sei noch nicht gefallen, soll aber noch im Frühjahr entschieden werden.

DMC² stellt für die Informationstechnik Komponenten und Materialien her. Nach der F.A.Z.-Meldung soll sich der Wert der Tochtergesellschaft auf rund 1,3 Mrd. EUR belaufen. Im vergangen Geschäftsjahr hatte DMC² ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 110 Mio. EUR ausgewiesen. Der Umsatz belief sich ohne Edelmetalle auf 912 Mio. EUR.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?