10.04.01 10:54 Uhr
 161
 

Windows XP - Ohne DOS und endlich stabil

Die Umstellung von Win95 oder Win98 soll sich nach Meinung von Experten also doch für den Privatanwender lohnen. Denn das neue BS von Microsoft läuft ganz ohne DOS und ist sehr stabil, so die Aussage. Die Systemabstürze sollen Geschichte sein.

Aber auch für Privatanwender die zu Haus ein kleines Netzwerk betreiben sollen beim Administrieren ihres Systems wesentliche Besserung erfahren und die Einstellungen für den Zugriff auf jede Einzelheit des Systems steuern können.

Eine der großen Neuerungen sind die im Betriebssystem integrierten Möglichkeiten des Online-Shopping und ein eingebauter Brenner kann gleich über den Explorer bedient werden, so MS. Die System-Wiederherstellung aus der ME-Version ist auch integriert.


WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?