10.04.01 10:38 Uhr
 27
 

15-Jähriger plante Massaker an seiner Schule

In Australien plante ein 15-jähriger Schüler, seine Lehrer und Mitschüler nach Vorbild des Massakers an der Columbine High School zu töten.

Nachdem 3 Mitschüler detaillierte Pläne für die Bluttat fanden wurde der Schüler vorerst in Gewahrsam genommen und das Haus, in dem er wohnte, durchsucht. Man fand dort ein Gewehr.

Es handelte sich um einen eher unauffälligen Schüler, der bisher keine Auffälligkeiten gezeigt hatte, so der Direktor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neeth2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Massaker
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?