10.04.01 09:46 Uhr
 4
 

FOCUS Digital: Joint Venture mit Playboy.com

Die FOCUS Digital AG hat die Vertragsverhandlungen mit dem
Entertainment-Konzern Playboy.com Inc. erfolgreich abgeschlossen und beteiligt sich mit 80 Prozent an der Playboy Online GmbH.

Playboy Online erhält dabei das Recht auf exklusiven Content aus den internationalen Archiven des Playboy Konzerns. Hierbei handelt es sich auch teilweise um noch nicht veröffentlichte Bilder und Texte. In den nächsten fünf Jahren wird ein knapp zweistelliger Millionenbetrag in den Aufbau des Joint Ventures investiert, wobei ein Großteil an die Töchter der FOCUS Digital AG zurückfließt, denn die ICPro und das IAC werden den Auftritt von playboy.de umsetzen und vermarkten. Im gesamten deutschsprachigen Raum wird FOCUS Digital exklusiv Inhalte im Internet unter der Marke Playboy publizieren.

Die Umsatzerlöse setzen sich langfristig zu je einem Drittel aus Online-Werbung, Merchandising und einem kostenpflichtigen Cyberclub zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Digital, Playboy, Joint
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?