10.04.01 09:43 Uhr
 48
 

Impfung gegen "Methan-Rülpser" von Kühen entwickelt

Eine Kuh produziert pro Tag etwa 280 Liter Methangas, welches sie meistens einfach ausrülpst. Das umstrittene Gas Kohlendioxid soll weit weniger gefährlich für den Treibhauseffekt und somit für das Klima sein.

In Australien haben Wissenschaftler nun eine Substanz getestet, welche der natürlichen Produktion von Methan bei Kühen entgegenwirkt. Es bewirkt eine Modifikation der Organismen im Verdauungstrakt der Tiere.

Der Impfstoff wird nun eine erste Testphase durchlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badben
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Impfung, Methan
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?