10.04.01 09:36 Uhr
 0
 

Heyde-Vorstand legt finale Ergebnisse 2000 vor

Der neue Vorstand hat die Bilanz der Heyde-Gruppe für das Geschäftsjahr 2000 um eine Reihe weiterer Positionen bereinigt. Zugleich verzichtet das Unternehmen auf den Vollzug der Akquisitionen der GIFTS Software Inc. und der Value Partner GmbH.

Die Heyde-Gruppe verzeichnete für das Jahr 2000 einen Umsatz von 312 Mio. DM, ein Wachstum um 73 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das organische Wachstum betrug gut 25 Prozent. Das EBIT beläuft sich auf-46,9 Mio. DM. Unter Berücksichtigung des Finanzergebnisses, der außerordentlichen Ergebnisse und Steuern realisiert die Heyde-Gruppe in 2000 damit ein Jahresergebnis von -40,7 Mio. DM.

Im Zuge des laufenden Restrukturierungsprozesses hat das Unternehmen inzwischen im Rahmen einer Kapazitätsanpassung in Deutschland 15 Prozent aller Stellen abgebaut. Betroffen waren die Konzernebene und ausgewählte Teile des Systemintegrationsgeschäfts. Die Auslastung konnte durch zusätzliche Umsetzungen innerhalb des Unternehmens optimiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Vorstand
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?