10.04.01 09:32 Uhr
 329
 

Klimatologen protestieren gegen Bushs Behauptungen

Klimatologen der UN protestieren gegen Bushs Behauptungen, daß die Wissenschaft beim Thema Klimaerwärmung gespalten sei und es deshalb nicht erwiesen ist, daß Treibhausgase für den Klimawandel verantwortlich sind.

Von über 3000 Wissenschaftlern zweifeln vielleicht gerade einmal 10 an der Wirkung der Treibhausgase. Lediglich bei den betroffenen Regionen, in denen sich der Treibhauseffekt bemerkbar macht, gebe es unterschiedliche Meinungen.

Am 12. April soll auch ein Bericht veröffentlicht werden, der die Auswirkungen des Treibhauseffektes auf die USA zeigen soll. Diese sind Wassermangel, mehr Hurricanes in Florida, heißere Sommer und weiterer Elektrizitätsmangel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Behauptung
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?