10.04.01 07:32 Uhr
 10
 

Atommüll-Transport gestartet - bisher keine Zwischenfälle

Der Atommüll konnte ohne Zwischenfälle vom Atomkraftwerk Grafenrheinfeld bei Schweinfurt nach Gochsheim überführt werden.

Auf diesem Weg sicherte eine große Anzahl Ordnungshüter die Fracht ab.

Mit einem Zug wird die gefährliche Fracht nach Frankreich geschafft - zur Wiederaufbereitungsanlage in La Hague. Auf dem Weg dorthin werden noch weitere Waggons hinzukommen. Ihr strahlernder Inhalt ist Atommüll aus Biblis und Phillippsburg.


ANZEIGE  
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Transport, Atommüll
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?