09.04.01 21:55 Uhr
 33
 

Laut Zeitung: Frohe Botschaft für alle Raver

Laut der berliner Zeitung 'Kurier' soll die LoveParade wie geplant in Berlin stattfinden.
Einzige Änderung: Der Termin wird vom 14. Juli auf den 21. Juli verschoben.

Von beiden Seiten gab es bisher jedoch keine Bestätigung. Genauere Ergebnisse neuer Gespräche wollen beide Parteien am morgigen Dienstag machen.

Grund für die evtl. Verlegung könnte die Tatsache sein, dass Demonstranten zur gleichen Zeit, am gleichen Ort eine Gegendemonstration angemeldet hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zeitung, Botschaft
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?