09.04.01 21:21 Uhr
 24
 

Massagen bei Babys können "Wunder" bewirken

Sowohl die körperliche als auch die geistige Entwicklung von Babys kann man durch Massagen positiv beeinflussen. Die Kursleiterin für Baby-Massagen, Angelika Ebert, ist der Meinung, daß die Babys eine 'lebenslange Fähigkeit zur Entspannung' bekommen.

Beeinflusst wird die positive Entwicklung durch die Reize, die von der Haut an das Gehirn gegeben werden. Bei der Baby-Massage stehen, gegenüber der allgemein bekannten Massage, eher die 'Streicheleinheiten' auf dem Programm.

So entsteht bei Babys das Gefühl von Zuneigung und Geborgenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChristiMüll
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wunder, Wunde, Massage
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?