09.04.01 20:00 Uhr
 346
 

Salat von Fastfoodkette mit Exkrementen und Urin besprüht

Ein 34-jähriger Erwerbsloser hat in einem Fastfoodrestaurant in New York mehrere Salate mit einer Mischung aus seinen eigenen Exkrementen und Urin begossen.

Es wird angenommen, dass die Tat von heute nicht die Einzige war und auch schon andere Restaurants in den 'Genuß' dieses Salates gekommen sind.

Der Mann wird nun einige psychatrische Tests machen müssen, teilte die Polizei mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urin, Salat
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?