09.04.01 18:44 Uhr
 10
 

Silbergeschirr für fast eine halbe Million DM geraubt

In Köln raubten unbekannte Diebe aus dem Stadtmuseum historisches Silbergeschirr.

Neben Kaffeekanne, Zuckerdose und Löffel ließen die Täter auch einen Kokosnusspokal mitgehen. Hierbei handelt es sich um den kostbarsten Gegenstand. Er stammt aus der Zeit um 1580. Der Wert wird mit ca. 250.000DM beziffert.

Der Wert der Beute wird auf 450.000 Mark geschätzt. Der Zeitpunkt des Raubes ist zur Zeit noch unklar.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, DM, Silber
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?