09.04.01 18:23 Uhr
 24
 

Hautkrebs: Ein Laser lässt Patienten hoffen

Schon wieder gelang es einem Forscherteam, eine Möglichkeit der Hautkrebsbekämpfung herauszufinden. Physiker des Berliner Max-Born-Instituts und der Uni Bochum erfanden einen Laser, der Hautkrebs aufspüren kann.

Dieses Diagnosegerät erkennt schwarzen Hautkrebs, besser gesagt malignes Melanom. Nun lassen sich entartetet Zellen mit Hilfe eines Femtosekundenlaser recht sicher entdecken. Dabei werden extrem kurze Lichtimpulse gesendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Patient, Laser, Hautkrebs
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?