09.04.01 17:09 Uhr
 264
 

China präsentiert Weißbuch - Kritik wird verschwiegen

'Fortschritte in der chinesischen Menschenrechtsfrage im Jahr 2000' ist der Titel des heute erschienenen Weißbuchs der chinesischen Regierung.

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua wird unter anderem über die Menschenrechtslage, die Entwicklung der Wirtschaft und die Stärkung von Demokratie und das Rechtssystem berichtet.

In diesem Buch wurde jedoch nicht die Kritik diverser ausländischer Staaten an der Menschenrechtslage erwähnt.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Kritik
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?