09.04.01 17:02 Uhr
 1.078
 

Das 60-millionenfache des Geburtsgewichts - Wunder der Natur

Es handelt sich um den sogenannten Mondfisch.
Der Fisch kommt im Pazifik vor und ist als Larve lediglich 2,5 Millimeter klein. Ausgewachsen schafft er dann bis zu 3 Meter und wiegt 1800 kg.

Mit Hilfe von Sonden sollen diese Fische, über die man noch recht wenig weis, beobachtet werden.

Grund ist eine rapide Abnahme des Bestands. Die Untersuchungen sollen ans Licht bringen, ob eventuell Unweltschäden Einfluss auf den Bestand haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: galaxygirl