09.04.01 16:57 Uhr
 10
 

Klassische Musik soll wieder populärer werden

Zumindest wenn es nach der Ansicht von Generalmanager von Universal Classics, Christian Kellersmann geht. Umsatzrückgänge und Interessenlosigkeit bei den Hörern unter 40 Jahren, haben dazu geführt, dass Kellersmann ein Projekt plant.

Für dieses Projekt will er Prominente gewinnen. Zwei Fernsehstars hat er schon gefunden. So sollen Harald Schmidt für Johann Sebastian Bach und Iris Berben für Giuseppe Verdi der Jugend ihre Berührungsängste nehmen.

'Die Klassik muss wieder den Nerv der Zeit treffen', forderte der Generalmanager.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nino de Angelo nach erneuter Alkoholeskapade: "Mein Leben geht den Bach runter"
Charlize Theron spricht über Nacht, in der ihre Mutter ihren Vater erschoss
Connecticut/USA: Nach Rapper-Konzert - 90 Besucher in Klinik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nino de Angelo nach erneuter Alkoholeskapade: "Mein Leben geht den Bach runter"
USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung
Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?