09.04.01 16:30 Uhr
 15
 

Katholische Kirche duldet keine ETA-Mitglieder

Die katholische Kirche in Spanien will alle Mitglieder der Baskischen Untergrundorganisation ETA exkommunizieren. Dieser Vorschlag kommt von dem Erzbischof von Madrid Cardinal Antonio Maria Rouco Varela.

Damit will der Kardinal zum einen eine Initiative gegen diese große Krise tun, zum anderen aber auch den Beschuldigungen nachgehen, die Kirche würde sich in dieser Sache zu passiv verhalten.

Die katholische Kirche in Spanien rechnet hierbei auch mit der Unterstützung des Papstes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Mitglied, ETA, Katholisch
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
Was geschieht mit 950 islamistischen Gefährdern in Deutschland?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?