09.04.01 16:30 Uhr
 2
 

Raytheon: Sonderbelastung in Q1 bis 325 Mio. $

Die Raytheon Co., ein internationales Hochtechnologieunternehmen aus den USA, meldete am Montag, dass sie beabsichtigt, im ersten Quartal eine Sonderbelastung in Höhe von 275-325 Mio. Dollar aufzunehmen. Dies hängt mit Kosten für die Fertigstellung zweier Konstruktions-Projekte zusammen, wobei der Gewinn jedoch nicht belastet wird.

Die Sonderbelastung bei Raytheon rührt vom Verkauf seiner Ingenieur- und Konstruktions-Sparte an Washington Group International. Raytheon hatte dabei noch die Verantwortung für die Fertigstellung einiger ausstehender Projekte zu tragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sonde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?