09.04.01 15:21 Uhr
 38
 

Das WWW der Niederlanden ist sehr anfällig

Das Ministerium für Verkehr und Wasserwege der Niederlande berichtet in einer Studie, dass selbst kleinste Störungen durch Überschwemmungen oder Stromausfälle das gesamte Internet der Niederlande lahm legen können.

Die Niederlande hat in Amsterdam einen zentralen Punkt (bei Internet Exchange) an den alle Provider in den Niederlanden angschlossen sind. Will jemand das Netz lahm legen, so muss er gar nicht viel tun.

Weiterhin wurden die Leitungen kritisiert, die vor Manipulationen so gut wie ungeschützt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CULT
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Niederlande
Quelle: www.nordwest.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?