09.04.01 14:58 Uhr
 42
 

Chip für Powerline geht in Massenproduktion

Die Kosten für die Herstellung können mit unter fünf Dollar beziffert werden und sichern so den Weg in die Massenproduktion. Eine englische Firma gab heute bekannt, dass entsprechende Entwicklerkits verfügbar sind.

Eine Datenübertragung von minimal 2,5 Mbps werden von der Firma versichert. Der Einsatz dieser Chips ist in vielen Bereichen möglich. So können z.B. MP3-Player damit ausgerüstet werden, mit denen man dann direkt über das Stromnetz downloaden kann.

Die Einhaltung der Richtlinien in Bezug auf elektromagnetische Strahlung wird eingehalten, so der Hersteller. Der Einsatz betrifft einige Milliarden Geräte und stellt somit ein großes Potenzial dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Masse, Power, Chip
Quelle: www.pte.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?