09.04.01 13:20 Uhr
 2.508
 

Spieler des 1.FC Köln wurde verhaftet

Allasane Ouedraogo musste am Wochenende einige Schrecksekunden überstehen.
Am vergangenem Wochenende wollte der Spieler sich das Spiel seiner Mannschaft gegen Unterhaching anschauen.

Doch auf seinen Platz kam er nicht. Ein Ordner stellte sich ihm in den Weg. Auch als Ouedraogo anmerkte, doch immer auf diesem Platz zu sitzen und zum FC zu gehören, wollte ihn der Ordner nicht durchlassen.

Schliesslich wurde auch noch die Polizei geholt, die den Spieler sogleich verhaftete.
Nach der Überprüfung blieb dem Ordner nichts anderes übrig, als sich beim Spieler zu entschuldigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: galaxygirl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Köln, Haft, Spieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?