09.04.01 13:15 Uhr
 64
 

"Let it be" - vor genau 31 Jahren der Anfang vom Ende

Heute vor genau 31 Jahren, am 9. April 1970, kletterte ein brandneuer Song von 0 auf 6 in die wohl wichtigsten Musikcharts der Welt: 'Let it be' von den Beatles. Nie zuvor hatte im Bereich Pop eine Single bei 'Billboard' so eingeschlagen.

Der Anfang vom Ende für die erfolgreichste Band aller Zeiten: Noch im selben Jahr trennten sich die 'Fab Four', John, Paul, George & Ringo gingen fortan getrennte Wege.

Mit unterschiedlichem Erfolg: John Lennon schrieb Songs für die Ewigkeit ('Imagine'), Paul McCartney feierte Triumphe mit den Wings ('Mull of Kintyre'), George Harrison verfiel dem Bagwan-Wahn ('My sweet lord') und Ringo Starr blieb im Hintergrund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uwe-fonda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Anfang
Quelle: www.billboard.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen
Shitstorm für Moderation von Honey Keen bei Sonnenklar.TV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?