09.04.01 13:06 Uhr
 39
 

So schützen Vögel ihre Eier vor Kuckucksangriffen

Mathematiker an der Uni Sussex vermuten, dass Vögel in ihr Nest zusätzlich zu den dunklen Eiern ein Helles legen, um dem Kuckuck vorzuspielen, dass ein Ei bereits kurz vor dem Schlüpfen ist. Einem Kuckuck wäre es dann zu gefährlich, sein Ei abzulegen.

Ein Team des Mathematiker Mark Broom ging der Sache auf dem Grund. Sie beobachteten Vögel, die ein helles Ei vor den übrigen legen, welche, die ein helles danach legen, und Vögel, deren Eier alle dunkel sind. Am meisten Kücken schlüpften bei Fall 2.

Es gibt allerdings auch Skeptiker. Theoretisch könne auch Pigmentmangel bei der Mutter schuld am hellen Ei sein. Manchen Müttern geht eben zum Schluss einfach die Farbe aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, Ei
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?