09.04.01 11:57 Uhr
 119
 

Nach dem Fight: Erst fiel er ins Koma, dann kam der Tod

Tragischer Ausgang eines Boxkampfes im australischen Melbourne: Der Boxer Ahmad Popal erlag gestern im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, die er sich bei einem Kampf gegen Tony Pappa zuzog.

Nach einer kleiner Rangelei landete Popal auf dem Hinterkopf und viel ins Koma, aus dem er nicht mehr erwachte.

Nun wird vom Ärzteverband ein generelles Boxverbot in Australien gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Koma
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?